Mit dem SBF Binnen oder See Ihren besonderen Urlaub auf dem Wasser erleben.

Der Sportbootführerschein Binnen (Motor)

Ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten bis 20 Meter Länge, sie gilt auf allen deutschen Binnengewässern und ist vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 15 PS.

Der Sportbootführerschein See

Ist die amtliche Fahrerlaubnis, wenn man ein mit mehr als 15 PS motorisiertes Sportboot auf den deutschen Seeschifffahrtsstraßen (innerhalb der 3 Seemeilen) führen will.


Es ist auch möglich ist, beide Führerscheine innerhalb von 4 Tagen (Donnerstag bis Sonntag), im sogenannten "Kombi-Kurs - SBF-See und SBF-Binnen" zu absolvieren.

Für die Anmeldung zu den Prüfungen der beiden Sportbootführescheine werden einige Angaben bzw. Unterlagen von Ihnen benötigt. Welche das sind, können Sie hier nachlesen:


Die bei uns angebotenen Ausbildungskurse zu den Sportbootführerscheinen sind Intensiv-Lehrgänge.

  • Sie dauern drei bzw.vier Tage und benötigen eine gute Vorbereitung bei den Fragen der Theorie und, wenn möglich, auch in  der Praxis.
  • Die für die Prüfung relevanten Fragen und Praxisübungen werden jeweils an den Tagen Donnerstag | Freitag | Samstag besprochen und geübt.
  • Am Sonntag finden die Prüfungen statt.